• Tätigkeitsfelder
  • Sektoren
  • Anwälte
  • Notare

News

11.10.2016

GSK Stockmann in Luxemburg berät Grand City Properties bei der Ausgabe und Platzierung einer 200 Millionen Euro Schuldverschreibung an der Irischen Börse

GSK Stockmann in Luxemburg hat die Grand City Properties zum Luxemburger Gesellschafts-, Kapitalmarkt- und Steuerrecht im Zusammenhang mit der Emission und Platzierung einer 200 Millionen Euro Schuldverschreibung an der Irischen Börse beraten. Morgan Stanley fungierte hierbei als Konsortialführer.

Am 22. September 2016 gab die Grand City Properties S.A. eine nachrangige Schuldverschreibung in Höhe von 200 Millionen Euro ohne Fälligkeitstag mit einem Kupon von 2,75% aus.

Die nach deutschem Recht aufgelegte Schuldverschreibung mit einem Nennwert von EUR 100.000 wurde exklusiv institutionellen Investoren angeboten und am geregelten Markt der Irischen Börse zugelassen. Das Settlement erfolgte am 22. September 2016.

Grand City Properties ist ein Immobilienspezialist mit Fokus auf in Immobilieninvestitionen mit hohem Optimierungspotenzial in Deutschland, vor allem in Ballungsräumen.

GSK Stockmann beriet Grand City Properties umfassend, insbesondere in Luxemburger Gesellschafts-, Kapitalmarkt- und Steuerrechtsfragen.


Berater Grand City Properties S.A.:
GSK Luxembourg SA, zum Luxemburger Recht: Dr. Philipp Mößner (Federführung Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht), Mathilde Ostertag (Steuerrecht); Associates: Thao Nguyen, Benedikt Kreuder (beide Gesellschaftsrecht)

Die Dealmeldung steht Ihnen auch als Download zur Verfügung.

Ansprechpartner GSK Luxembourg SA:
Dr. Philipp Mößner