22 Sep

ZIA Akademie: Variable Vergütung

10.00 - 12.00 Uhr
Online


ESG und Nachhaltigkeit – Was gilt es arbeits- und aufsichtsrechtlich zu beachten?

Im Seminar geben Dr. Philipp M. Kuhn und Dr. Björn Christ Praktikern einen wertvollen Überblick über die aktuellen arbeits- und aufsichtsrechtlichen Entwicklungen im Bereich der variablen Vergütung.

Die regulatorischen Anforderungen an die Gestaltung von Vergütungssystemen und ihre Umsetzung in der Praxis werden insbesondere für Unternehmen aus dem Finanzsektor immer umfangreicher.

Neue gesetzliche Regelungen auf europäischer und nationaler Ebene sowie eine Verschärfung der Verwaltungspraxis der Aufsichtsbehörden machen es erforderlich, dass sich die mit Vergütungsthemen befassten Personen in diesen Unternehmen regelmäßig über die aktuellen Entwicklungen informieren.

Ziel des Webinars ist es daher, den Teilnehmern einen Überblick über die wesentlichen neuen Regelungen und Entwicklungen im Bereich der regulierten Vergütung zu verschaffen und etwaige Fallstricke aufzuzeigen.

Dabei wird ein Schwerpunkt auf die Frage gelegt, wie ESG-Kriterien sinnvoll bei der Gestaltung von Vergütungssystemen berücksichtigt werden können.

Ansprechpartner

Dr. Philipp M. Kuhn

Partner

+49 6221 4566-0

philipp.kuhn@gsk.de

Dr. Björn Christ, Rechtsanwalt

Dr. Björn Christ

Associate

+49 6221 4566-0

bjoern.christ@gsk.de

Weitere aktuelle Veranstaltungen
* Partnerin und Partner: Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
   Local Partnerin und Local Partner: kein Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes

   Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir das geschlechtsneutrale generische Maskulinum.
   Die Angaben beziehen sich jedoch ausdrücklich auf alle Gender.
CO2 Neutral