02 Jun

Digitaler BFW-Arbeitskreis EXPRESS

16:00 - 17:30 Uhr
Online


ESG – diese drei Buchstaben scheinen derzeit allgegenwärtig. Sie stehen für “Environmental” (Umwelt), “Social” (Soziales) und “Governance” (Unternehmensführung) und sollen nachhaltiges Handeln fördern, indem Aspekte wie Klimawandel und Umweltverschmutzung ebenso berücksichtigt werden wie soziales Engagement, Compliance und Anlegerschutz.

Nachdem bereits am 10. März die Offenlegungsverordnung in Kraft getreten ist, sind Ende April nun auch die technischen Evaluierungskriterien veröffentlicht worden. Darin werden vor allem für die Bau- und Immobilienbranche strenge Vorgaben gemacht. Dr. Christoph Strelczyk gibt einen Überblick über den aktuellen Stand.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen der BFW-Arbeitskreise ist nur für Mitgliedsunternehmen möglich.

Ansprechpartner
Dr. Christoph Strelczyk, Rechtsanwalt bei GSK Stockmann

Dr. Christoph Strelczyk

Local Partner

+49 40 369703-20

christoph.strelczyk@gsk.de

Weitere aktuelle Veranstaltungen
* Partnerin und Partner: Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
   Local Partnerin und Local Partner: kein Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes

   Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir das geschlechtsneutrale generische Maskulinum.
   Die Angaben beziehen sich jedoch ausdrücklich auf alle Gender.
CO2 Neutral