23 Feb

Digital Operational Resilience Act („DORA“)

10.00 bis 12.00 Uhr
Online


Ein Webinar der ZIA Akademie

Auswirkungen auf das Risikomanagement und IKT-Dienstleistersteuerung- Konkretisierung der KAIT-Anforderungen und Neuerungen.

Mit „DORA“ (Digital Operational Resilience Act) wird ein europaweit einheitliches Aufsichts-Rahmenwerk für Risiken der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) von Finanzunternehmen und für kritische IKT-Drittanbieter geschaffen. Kapitalverwaltungsgesellschaften i.S.d. der AIFMD (Ausnahme nach derzeitigem Entwurf: registrierte KVGn / AIFM i.S.d. Art. 3 (2) AIFMD) und der OGAW-Richtlinie zählen zu den Finanzunternehmen im Sinne der DORA und sind damit unmittelbare Adressaten der Verordnung.

Im Rahmen des Webinars vermitteln Maike Lutterbach und Franzisca Stuckenberg einen Überblick über die mit DORA einhergehenden Konkretisierungen, Änderungen und Neuerungen und stellen die damit verbundenen Anpassungsbedarfe insb. in der internen Organisation und bei der Dienstleistersteuerung dar.

Ansprechpartner

Maike Lutterbach, LL.M.

Senior Associate

+49 89 288174-33

maike.lutterbach@gsk.de

Franzisca Stuckenberg

Senior Associate

+49 69710003-189

franzisca.stuckenberg@gsk.de

Weitere aktuelle Veranstaltungen

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir das geschlechtsneutrale generische Maskulinum. Die Angaben beziehen sich jedoch ausdrücklich auf alle Gender.

CO2 Neutral