04 Mai

AfterWorkTalk – Immobilien und Bau – Aktuelle Entwicklungen und Stolpersteine

17:30 - 21:00 Uhr
Mannheim
Radisson Blu Hotel Mannheim, Q7, 27,
68161 Mannheim


GSK Heidelberg hat mit Frederic Jürgens und Dr. Martin Prothmann zwei neue Partner mit Schwerpunkten Immobilientransaktionen, Projektentwicklungen, Legal Asset Management und privates Baurecht. Diese berichten Ihnen im o.g. AfterWorkTalk am 4. Mai 2022 in Mannheim nachfolgende Themen:

  • Das sog. Schriftformgebot im gewerblichen Mietrechtschwebt wie ein Damoklesschwert über langfristig abgeschlossenen Mietverträgen, da der Verstoß gegen das Schriftformgebot eine vorzeitige Kündigung des Mietverhältnisses erlaubt. Nun soll es reformiert werden.
  • Städte und Gemeinden wollen „aktiver“ auf dem Grundstücksmarkt werden und vom gemeindlichen Vorkaufsrecht Gebrauch machen. Hat ein Investor ein Bietergefecht gewonnen, besteht immer noch das Risiko, dass die Gemeinde das Vorkaufsrecht ausübt. Doch wann kann das Vorkaufsrecht ausgeübt werden? Und welche Grenzen gibt es?
  • Die Rechtsprechung hat die Ansprüche des Unternehmers infolge eines Bauverzugs stark eingeschränkt. Wie können Sie sich vor Ansprüchen des Unternehmers schützen, und unter welchen Voraussetzungen könnten Sie als Unternehmer Ihre Ansprüche erfolgreich durchsetzen?
  • Aktuell sind viele Gewerke von Lieferengpässen betroffen. Daran dürfte sich kurzfristig wenig ändern. Herr Jürgens erläutert Ihnen, wann Sie für den Lieferengpass eines Lieferanten haften und wann nicht.

Frederic Jürgens und Dr. Martin Prothmann freuen sich darauf, Ihnen diese Themen näherzubringen und gemeinsam mit Ihnen zu diskutieren.

Ansprechpartner

Dr. Martin Prothmann

Partner

+49 6221 4566-0

martin.prothmann@gsk.de

Frederic Jürgens

Local Partner

+49 6221 4566-0

frederic.juergens@gsk.de

Weitere aktuelle Veranstaltungen
* Partnerin und Partner: Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
   Local Partnerin und Local Partner: kein Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes

   Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir das geschlechtsneutrale generische Maskulinum.
   Die Angaben beziehen sich jedoch ausdrücklich auf alle Gender.
CO2 Neutral