18 Dez

6th Annual Schoenherr Construction Conference

10:00-13:00 Uhr
Online


Energy to Transform and Transforming Energy

Infrastrukturprojekte wie etwa Flughäfen, der Bau von Autobahnen, Bahnhöfen und Schienenstrecken sind teuer. Häufig kommt es während der Durch-führungsphase zu enormen Kostensteigerungen. Zudem verzögert sich oftmals die Fertigstellung solcher Projekte.

Dr. Jan-Bertram A. Hillig, Rechtsanwalt bei GSK Stockmann in Berlin, trägt dazu vor, ob das Alliancing diese Probleme lösen kann. Bei Alliancing schließen der Bauherr, die Planer und der Bauunternehmer einen Mehrparteienvertrag. Alle Parteien wirken zusammen, ziehen „an einem Strang“. Hierfür sorgen vertragliche Anreiz-Systeme. Auch sollen beim Alliancing keine Klagen der Parteien untereinander (wegen Schlechtleistung) möglich sein. Risikotöpfe und eine Projektversicherung decken alle Risiken. BIM-Technologie kommt zum Einsatz. Hält Alliancing, was es verspricht?

Sie können sich hier einen ersten Eindruck verschaffen und Ihre Anmeldung vornehmen.

Ansprechpartner

Dr. Jan-Bertram A. Hillig

Senior Associate

+49 30 203907-0

jan-bertram.hillig@gsk.de

Weitere aktuelle Veranstaltungen
© GSK Stockmann 2021

* Partnerin und Partner: Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
   Local Partnerin und Local Partner: kein Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
CO2 Neutral