22.06.2020

EU Action Plan on Sustainable Finance – Neue nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten (nicht nur) im Finanzdienstleistungssektor

Mit Verabschiedung und Inkrafttreten der Offenlegungs-Verordnung (Verordnung (EU) 2019/2088) im Dezember 2019 hat die Europäische Union einen ersten Meilenstein auf dem langen Weg zum klimaneutralen Europa bis 2050 gesetzt. Ab März 2021 unterliegen insbesondere Finanzmarktteilnehmer und Finanzberater nun neuen, nachhaltigkeitsbezogenen Transparenzvorgaben, die u.a. Veröffentlichungspflichten auf Internetseiten, in vorvertraglichen Informationen und regelmäßigen Berichten beinhalten. Diese Transparenzpflichten sind sowohl auf Ebene des Unternehmens wie auch auf Ebene des jeweiligen Finanzproduktes einzuhalten.

Anknüpfend an das GSK Update allgemein zur Thematik „Sustainable Finance“ (August 2019) widmet sich das vorliegende GSK Update der Offenlegungs-Verordnung und damit einer der zentralen Maßnahmen des „Action Plan on Sustainable Finance“ der EU Kommission. Neben der Offenlegungs-Verordnung selbst nimmt dieses GSK Update zudem die Änderungen durch die Taxonomie-Verordnung sowie das kürzlich veröffentlichte Konsultationspapier der Europäischen Aufsichtsbehörden (ESAs – European Supervision Agencies) zur Konkretisierung der Offenlegungspflichten der Verordnung in den Blick.

Drucken


Pressekontakt:
Christine Ström
+49 30 203907-7763
presse@gsk.de

Zurück

GSK Updates
  • 08.07.2021

    GSK Update: Die Vermutungen der Insolvenzanfechtung – Werden Schwerter zu Pflugscharen?

    Mehr lesen
  • 23.06.2021

    GSK Update: Fondsstandortgesetz verkündet – Auswirkungen für die Fondsbranche anhand von Fallgruppen

    Mehr lesen
  • 21.06.2021

    GSK Update: Das neue deutsche Gesetz über die unternehmerischen Sorgfaltspflichten in Lieferketten

    Mehr lesen
Ansprechpartner

Sascha Zentis

Partner*

+49 69 710003-0

sascha.zentis@gsk.de

Dr. Oliver Glück

Partner*

+49 89 288174-33

oliver.glueck@gsk.de

Lisa Watermann

Counsel

+49 89 288174-662

lisa.watermann@gsk.de

* Partnerin und Partner: Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
   Local Partnerin und Local Partner: kein Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes

   Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir das geschlechtsneutrale generische Maskulinum.
   Die Angaben beziehen sich jedoch ausdrücklich auf alle Gender.
CO2 Neutral