13.03.2020

Coronavirus: Erste vergabe- und beihilferechtliche Überlegungen zur Krise

GESTALTUNGSSPIELRÄUME: ÖFFENTLICHE BESCHAFFUNG UND BEREITSTELLUNG ÖFFENTLICHER MITTEL

Die Auswirkungen des Coronavirus für Gesundheit, Gesellschaft und Wirtschaft sind gravierend.
Das Gesundheitssystem ist im Ausnahmezustand, Kitas und Schulen, Geschäfte und Grenzen werden geschlossen und Unternehmen erleiden erhebliche wirtschaftliche Einbußen. Öffentliche Auftraggeber und staatliche Stellen müssen schnell handeln, um dem entgegenzuwirken. Dringend benötigte gesundheitliche Mittel müssen angeschafft und Unternehmen, die durch die Corona-Krise in eine wirtschaftliche Schieflage gelangt sind, unterstützt werden. Das GSK Update behandelt diese brandaktuellen Fragen aus beihilfen- und vergaberechtlicher Sicht.

Drucken


Pressekontakt:
presse@gsk.de
+49 30 203907-7763

Zurück

GSK Updates
  • 28.11.2022

    GSK Update: Erhöhung der Immobilienbewertungen droht

    Mehr lesen
  • 11.11.2022

    GSK Update: Neues BMF-Schreiben zum Vorsteuerabzug bei gemischt genutzten Gebäuden

    Mehr lesen
  • 10.11.2022

    GSK Update: FAQs zu den wichtigsten PRIIP-Vorgaben ab dem 01.01.2023

    Mehr lesen
Ansprechpartner

Dr. Arne Gniechwitz

Partner*

+49 40 369703-0

arne.gniechwitz@gsk.de

Dr. Manuel G. Feller, LL.M.

Senior Associate

+49 40 369703-0

manuel.feller@gsk.de

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir das geschlechtsneutrale generische Maskulinum. Die Angaben beziehen sich jedoch ausdrücklich auf alle Gender.

CO2 Neutral