29.05.2020

Bauleitplanung in Zeiten der Corona-Krise – Teil 2

Verfahrenserleichterungen bei der Öffentlichkeitsbeteiligung bei der Aufstellung von Bebauungsplänen (§ 3 Abs. 3 BauGB) in Zeiten des Coronavirus durch das Planungssicherstellungsgesetz

Der Bund hat zwischenzeitlich zur Abmilderung der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf Planungs- und Genehmigungsverfahren fachgesetzübergreifend das Planungssicherstellungsgesetz beschlossen. Hiermit werden weitgehende digitale Möglichkeiten der Öffentlichkeitsbeteiligung geschaffen. Was bringt es konkret für die Bauleitplanung und welche Handlungsoptionen ergeben sich für die planenden Gemeinden? Eine Fortsetzung zum GSK Update Teil 1 – Bauleitplanung in Zeiten der Corona-Krise.

Drucken


Pressekontakt:
Christine Ström
+49 30 203907-7763
presse@gsk.de

Zurück

GSK Updates
  • 08.07.2021

    GSK Update: Die Vermutungen der Insolvenzanfechtung – Werden Schwerter zu Pflugscharen?

    Mehr lesen
  • 23.06.2021

    GSK Update: Fondsstandortgesetz verkündet – Auswirkungen für die Fondsbranche anhand von Fallgruppen

    Mehr lesen
  • 21.06.2021

    GSK Update: Das neue deutsche Gesetz über die unternehmerischen Sorgfaltspflichten in Lieferketten

    Mehr lesen
Ansprechpartner

Dr. Wolfgang Würfel

Partner*

+49 89 288174-0

wolfgang.wuerfel@gsk.de

* Partnerin und Partner: Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
   Local Partnerin und Local Partner: kein Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes

   Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir das geschlechtsneutrale generische Maskulinum.
   Die Angaben beziehen sich jedoch ausdrücklich auf alle Gender.
CO2 Neutral