09.11.2021

Art-Invest Real Estate erwirbt mit GSK Stockmann Stuttgarter Bürocampus Wangen

GSK Stockmann hat Art-Invest Real Estate beim Erwerb des Bürocampus Wangen in Stuttgart umfassend rechtlich beraten. Verkäuferin ist Investcorp.

Art-Invest Real Estate verstärkt ihre Präsenz am Standort Stuttgart mit dem Erwerb des Bürocampus Wangen von Investcorp, einem weltweit führenden Verwalter alternativer Investments. GSK Stockmann hat Art-Invest Real Estate bei dem Kauf im Rahmen einer Off-Market-Transaktion beraten. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Der Bürocampus Wangen verfügt über rund 61.000 Quadratmeter Grundstücksfläche. Das ehemalige Kodak-Areal an der Hedelfinger Str. 54-80 liegt im Stuttgarter Südosten und verfügt über eine gute Anbindung in die Stuttgarter Innenstadt, zum Flughafen sowie zur Autobahn A8. Das Areal grenzt direkt an das Naherholungsgebiet um die Wangener Höhe an. Es ist mit mehreren Bestandsgebäuden bebaut, die rund 51.300 Quadratmeter Büro-, Service- und Einzelhandelsflächen umfassen. Die Mieterstruktur weist einige namenhafte Unternehmen vorwiegend aus dem Technologie- und Automobilsektor wie Mercedes Benz, Vodafone oder OBI auf.

Art-Invest Real Estate ist ein langfristig orientierter Investor, Asset Manager und Projektentwickler von Immobilien in guten Lagen mit Wertschöpfungspotenzial. Der Fokus liegt auf den Metropolregionen in Deutschland, Österreich und Großbritannien. Art-Invest Real Estate verfolgt mit institutionellen Investoren, ausgewählten Joint-Venture-Partnern sowie mit eigenem Kapital eine „Manage to Core“-Anlagestrategie. Die Bandbreite der Investitionen reicht über das gesamte Rendite-Risiko-Spektrum in den Bereichen Büro, innerstädtischer Einzelhandel, Hotel, Wohnen und Rechenzentren.

GSK Stockmann beriet mit einem Team um den Münchner Partner Dr. Dirk Brückner umfassend zu allen Aspekten der Transaktion einschließlich Due Diligence und Finanzierung.

Berater Art-Invest Real Estate:

GSK Stockmann: Dr. Dirk Brückner (Federführung, Immobilientransaktionen und Investments), Dr. Alma Franke (Finanzierung), Katharina Feierabend, Benjamin Scheuber, Florian Vogl (alle Real Estate), Theresa Jakob, Alisa Mößinger (Baurecht), Dr. Dirk Koch, Dominik Berka, Sebastian Gerhards (alle Steuerrecht), Sascha Zentis (Aufsichtsrecht), Sören Wolkenhauer (Energierecht)

Drucken


Pressekontakt:
presse@gsk.de
+49 30 203907-7763

Zurück

GSK Updates
  • 02.06.2022

    GSK Update: Arbeits- und Vergütungsrecht: Was Corporates von Banken lernen können

    Mehr lesen
  • 27.05.2022

    GSK Update: ESG für Unternehmen: Nachhaltigkeit und Vergütung kombinieren

    Mehr lesen
  • 20.05.2022

    GSK Update: „Zeitenwende“: Beschleunigter Bau von LNG-Terminals in Deutschland

    Mehr lesen
Ansprechpartner

Dr. Dirk Brückner

Partner*

+49 89 288174-71

dirk.brueckner@gsk.de

Dr. Alma Franke, LL.M.

Partnerin*

+49 89 288174-667

alma.franke@gsk.de

* Partnerin und Partner: Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
   Local Partnerin und Local Partner: kein Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes

   Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir das geschlechtsneutrale generische Maskulinum.
   Die Angaben beziehen sich jedoch ausdrücklich auf alle Gender.
CO2 Neutral