29.04.2020

Absicherung des Zahlungsverkehrs im Außenhandel

Aktuelle Empfehlungen der ICC bezüglich der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf Dokumentenakkreditive

Die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie gefährden auch den Zahlungsverkehr im Außenhandel. So erschweren die derzeitigen Kontaktbeschränkungen und Schwierigkeiten bei der Postzustellung die tradierte Abwicklung von Dokumentenakkreditiven in Papierform. Das aktuelle GSK Update analysiert die aktuellen Empfehlungen der ICC in Bezug auf Dokumentenakkreditive und gibt  Handlungsempfehlungen für die Praxis.

Drucken


Pressekontakt:
presse@gsk.de
+49 30 203907-7763

Zurück

GSK Updates
  • 14.10.2021

    GSK Update: Haftung Unlimited: Die Britische Limited nach dem Brexit – in Deutschland ein Auslaufmodell

    Mehr lesen
  • 08.10.2021

    GSK Update: Mehr als gedacht: Die wichtigsten Neuregelungen der Institutsvergütungs-verordnung 4.0 im Überblick

    Mehr lesen
  • 04.10.2021

    GSK Update: Verordnungsvorschlag der EU-Kommission zur Bekämpfung von wettbewerbsverzerrenden Subventionen aus Drittstaaten

    Mehr lesen
Ansprechpartner

Dr. Antonius Jonetzki

Local Partner*

+49 40 369703-62

antonius.jonetzki@gsk.de

Dr. Justus Jansen

Partner*

+49 40 369703-62

justus.jansen@gsk.de

* Partnerin und Partner: Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes
   Local Partnerin und Local Partner: kein Partner im Sinne des Partnerschaftsgesellschaftsgesetzes

   Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verwenden wir das geschlechtsneutrale generische Maskulinum.
   Die Angaben beziehen sich jedoch ausdrücklich auf alle Gender.
CO2 Neutral