• Tätigkeitsfelder
  • Branchen
  • Anwälte

News

07.03.2017

GSK Stockmann erweitert seine IP/IT-Praxis mit Quereinsteiger-Team

Die IP/IT- und Venture Capital-Praxis von GSK Stockmann wächst mit einem Quereinsteiger-Team und treibt die Fokussierung auf Sektoren und Internationalisierung weiter voran. Dr. Katy Ritzmann (37) verstärkt als neue Equity-Partnerin zum 15. Januar 2017 das Berliner GSK-Büro zusammen mit zwei weiteren Associates. Sie wechselt aus dem Berliner Büro einer führenden deutschen Wirtschaftskanzlei, für die sie sechs Jahre, zuletzt als Partnerin, tätig war.

Dr. Katy Ritzmann berät deutsche und internationale Mandanten in den Bereichen IP/IT, Hi-Tech und Cyber Security, Datenschutzrecht sowie im Presse- und Äußerungsrecht. Sie verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich strategische Markenberatung, internationale Markenportfolioverwaltung sowie bei der Begleitung von IT-Projekten (u.a. Cloud Computing, Application Service Providing und Outsourcing), einschließlich der Beratung komplexer Datenschutzangelegenheiten. Zu ihren Mandanten zählen vorrangig technologie- und internetaffine Unternehmen. Daneben berät Frau Dr. Ritzmann vermehrt Investoren im Bereich Venture Capital.

„Mit Katy Ritzmann ist es uns gelungen, eine optimale Ergänzung für unsere IP/IT- und Datenschutzkompetenz an Bord zu holen“, sagt Dr. Jörg Kahler, Sprecher für diesen Bereich von GSK Stockmann. „Mit ihrer Expertise und ihrem Mandantenportfolio werden wir strategisch weiter wachsen, unsere Beratungspraxis diversifizieren sowie weitere spannende Digitalisierungsthemen angehen. Wir freuen uns, damit auch die Marktvisibilität unseres IP/ IT-Teams zu erhöhen.“

Frau Dr. Ritzmann ist stark fokussiert auf den deutschen Mittelstand und junge Wachstumsunternehmen und vereint in ihrer Beratungspraxis dabei die Aspekte von Old und New Economy auf gewinnbringende Weise. Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in der Beratung Israelischer Unternehmen, vorrangig aus der StartUp-Szene. Vor allem Investoren, aber auch junge Gründer sowie bereits in Israel etablierte und von dort aus international tätige StartUps haben ein großes Interesse am Europäischen Markt und wählen zunehmend Deutschland als Eintrittsmarkt.

„Wir freuen uns, mit Katy Ritzmann eine erfahrene Anwaltspersönlichkeit mit internationaler Ausrichtung aufzunehmen“, meint dazu Dr. Oliver Glück, Co-Managing-Partner von GSK Stockmann. „Sie bringt aufgrund ihrer Tätigkeit für den Israelischen Markt, u.a. auch vor Ort in Israel und ihrer Zulassung zur Israelischen Anwaltskammer als Foreign Lawyer Germany, beste Voraussetzungen mit, um unsere internationale Ausrichtung zu verstärken. Hieraus eröffnet sich auch hervorragendes Cross-Selling-Potential innerhalb von GSK, insbesondere für Corporate und Banking, aber auch im Hinblick auf die Zusammenarbeit mit unseren PE/VC- und Kapitalmarkt-Kollegen in Luxemburg.“

Dr. Katy Ritzmann hat sich im StartUp-Markt etabliert und ist u.a. im Bundesverband Deutscher Startups im German Israeli Startup Exchange Program aktiv tätig. Damit bildet sich ein deutschlandweites schlagkräftiges Team zusammen mit den Kollegen aus den Büros in Berlin, München, Frankfurt und Hamburg, das der Gründer- und Investoren-Szene von Anfang an Lösungen aus einer Hand anbieten kann. Im Berliner Büro trifft Dr. Katy Ritzmann auf Dr. Thomas Derlin (Corporate) und Stefan Aldag (Notariat), die ebenfalls schwerpunktmäßig in der Start-Up und Venture Szene aktiv sind.

„GSK ist für mich persönlich und fachlich eine hervorragende Plattform zur inhaltlichen und strategischen Weiterentwicklung meiner Beratungspraxis und zur umfassenden Betreuung meiner Mandanten. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit den Kollegen bei GSK“, erläutert Dr. Katy Ritzmann. „Zu meinen erklärten Zielen gehört es, die Visibilität von GSK in der StartUp-Szene auch auf internationaler Ebene zu verstärken und meine Erfahrungen bei der fortschreitenden Digitalisierung von Unternehmensprozessen einzubringen. Durch die Zusammenarbeit mit den GSK-Kompetenzen möchte ich sich ergebende Synergien nutzen und Business Development-Initiativen voranbringen.“

Ansprechpartner GSK Stockmann:
Dr. Oliver Glück
Dr. Jörg Kahler